Pausenordnung

  1. Das Schulgelände darf während der Schulzeit nicht verlassen werden.
  2. Die Lehrer beginnen ihre Aufsicht rechtzeitig. Es werden Warnwesten getragen!
  3. Schüler der 3. und 4. Klassen kommen nicht vor 7.35 Uhr. Sie halten sich bis zum Klingeln auf dem großen Pausenhof (Teerfläche) auf.
  4. Schüler der 1. und 2. Klassen kommen nicht vor 8.25 Uhr. Sie treffen sich auf dem großen Pausenhof.
  5. Der Innenhof wird in den Pausen als Ruhebereich (keine Spielsachen und kein Toben, sondern lesen, frühstücken und unterhalten …) genutzt. Der große Hof ist Spiel- und Tobefläche.
  6. Zum Fußballspielen auf dem Hofbereich dürfen nur Softbälle benutzt werden.
  7. Die Hof- und die Laufbahnaufsicht beaufsichtigen gemeinsam den Bereich Sand.
  8. In den Pausen bleiben pro Klasse zwei Schüler im Raum.
  9. Die neuen Toiletten werden nur durch den kurzen Weg vom Hofbereich bzw. vom Innenhof betreten. Die Innenhofaufsicht kontrolliert die Toiletten stichprobenartig, unterstützt durch den Flurdienst der 3. und 4. Klassen.
  10. Regenpausen werden von der Aufsicht im Innenhof abgeklingelt (3-mal je 3 Sek.). Im Falle einer Regenpause beaufsichtigen alle Lehrer die Klasse, in der sie gerade unterrichtet haben.
  11. Im Schulgebäude gehen alle langsam und verhalten sich leise (kein Rennen und Schreien).
  12. Auf den Schulhöfen gibt es einen wöchentlich wechselnden Müllsammeldienst der 1. – 4. Klassen.

Pausenordnung der Steinkamp-Grundschule