Englisches Theater

Mit dem Beginn der dritten Klasse erhalten unsere Schüler Englisch als Schulfach. Sie erhalten zwei verbindliche Unterrichtsstunden in der Woche, in denen sie hauptsächlich die englische Sprache als Kommunikationsmittel erfahren. Außerdem werden sie mit dem Schriftbild vertraut gemacht, so dass sie sicherer in der Phonem-Graphem-Zuordnung werden.

Unsere Schule hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Kindern ein besonderes Erlebnis zum Sprachenerwerb und zur Vertiefung des Unterrichts zu ermöglichen. Durch den Besuch der Theatergruppe des „White Horse Theatre“ erfahren unsere Schüler, dass die englische Sprache wirklich gesprochen wird. Die Schauspieler, die aus England kommen und Englisch als Muttersprache haben, sprechen ein leicht verständliches Englisch.

Die Theaterstücke sind extra für Grundschüler konzipiert worden und kommen gut bei den Schülern an.  Die Schüler merken, dass sie schon mit ihren geringen Englischkenntnissen etwas verstehen können und haben weitgehend ein Erfolgserlebnis. Auch haben sie nach dem Theaterstück die Möglichkeit, an die Schauspieler Fragen auf Englisch zu stellen. Das motiviert viele Grundschüler und sie merken auch, dass sie verstanden werden.


Im Schuljahr 2016/2017 wurden im März die Theaterstücke Goggie für die 3. Klassen und Lizzie and the Pirate für die 4. Klassen gespielt. Einige Impressionen im Folgenden:


Im Schuljahr 2015/2016 wurden im Februar die Theaterstücke Spot the Dog für die 3. Klassen und Jack and the Beanstalk für die 4. Klassen gespielt. Hier einige Impressionen aus dem Stück der 4. Klassen: